Einfach so und – einfach ein Foto #8

Das haben Blogs so an sich,
sie lassen uns ins Leben des anderen schauen,
manchmal offen wie ein Fenster,
manchmal begrenzt wie durch ein Schlüsselloch
– aber sie geben meist nur einen Einblick, mal mehr, mal weniger.

Hier auf ange-li.me war dieses Jahr nicht so sehr viel los.
Vieles hätte ich gerne geschrieben,
und doch habe ich mich dagegen entschieden.
Manches schien mir zu privat,
manches zu profan.

Und immer wieder habe ich mich auch dabei ertappt,
dass ich mich inzwischen wohl doch stark an statistischem orientiere.
Ein Posting am Tag,
Drei bis fünf in der Woche, oder wie auch immer.
Das hat mich eingeschränkt und mir irgendwie die Freude genommen.

Kann ich einfach nur ein Foto posten?
Soll ich das Gedicht wirklich veröffentlichen?
War es in der Vergangenheit eher Textlastig,
war es dieses Jahr auf jeden Fall eher Fotolastig,
und das ist ok.

Ich weiß noch nicht wie es hier inhaltlich weitergeht,
ich möchte schon gerne wieder mehr schreiben, Texte, Gedanken.
Aber ich möchte auch einfach wieder posten, nur weil ich Lust darauf habe.
ange-li.me ist ja nicht meine Business Webseite, sondern mein ganz persönlicher Blog
– deshalb auch .me

Und so kommt heute einfach ein Bild,
Und mein Text natürlich auch.
Ich wünsche euch einen tollen 30. Dezember.
Viele Grüße,
Angelika